Neue Richtlinien für Immobilienkredite beschlossen

Der EU-Ministerrat hat eine neue Richtlinie für Immobilienkredite erlassen, bei der  der Verbraucherschutz und die Verhinderung einer neuen Immobilienblase im Vordergrund stehen. Ziel ist auch eine bessere Vergleichbarkeit von Kreditangeboten.

Immobilienblasen verhindern

Am Dienstag (28.01.2014) verabschiedete der EU-Ministerrat in Brüssel die lang erwartete Richtlinie für Immobilienkredite, die auch als Wohnimmobilienkreditrichtlinie bekannt ist. Mit Hilfe der Richtlinie sollen zukünftig Immobilienblasen, wie sie durch die übermäßige Vergabe von Hypothekenkrediten in den USA ausgelöst wurden, die durch die Kunden anschließend nicht mehr zurückgezahlt werden konnten. Dies gilt als einer der Auslöser der derzeit noch andauernden weltweiten Wirtschaftskrise. Auch in Spanien und Irland gelten Immobilienblasen als ein Faktor, der für den wirtschaftlichen Abschwung in diesen Ländern verantwortlich ist.

Vergleichbarkeit von Immobilienkrediten verbessern

Die neue Immobilienkreditrichtlinie setzt vor allem auf bessere Information des Kunden vor Abschluss von Baufinanzierungen. So soll ein standardisiertes Informationsblatt für eine bessere Vergleichbarkeit von Baufinanzierungsangeboten verschiedener Anbieter sorgen. In diesem Schreiben sollen sowohl Zinsen, als auch mögliche Risiken aufgeführt sein und so den Kunden auch für die möglichen negativen Folgen des Abschlusses einer Baufinanzierung sensibilisieren.

Kreditwürdigkeit prüfen

Die kreditgebenden Banken müssen ihrerseits ihre Kunden eingehend bezüglich ihrer Kreditwürdigkeit bewerten. Einen Immobilienkredit sollen nur diejenigen Bauherren und Eigenheimkäufer bewilligt bekommen, bei denen Zahlungsprobleme durch die Prüfung praktisch ausgeschlossen werden können.

Für die Umsetzung der EU-Immobilienkredit-Richtlinie haben die einzelnen Staaten nun zwei Jahre Zeit. Zukünftig soll die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) bei Verletzung der Richtlinie verantwortlich für Ermittlungen sein.


© Copyright Baufinanzierungen.org. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Baufinanzierungen.org

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *