KfW senkt Zinsen für Förderprogramme

Zum 21.05.2014 hat die Kasse für Wiederaufbau ihren Zinsen für viele ihrer Förderprogramme gesenkt. Bei den zinsgünstigen Krediten der KfW können Bauherren nun noch mehr Geld sparen.

Von der Zinsänderung betroffen sind auch folgende für Immobilieneigentümer und Bauherren interessante Programme: Altersgerecht Umbauen (159), Energieeffizient Bauen (153), Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167) und das KfW-Wohneigentumsprogramm (124, 134).

Baufinanzierungen für Wohneigentum mit günstigen KfW-Krediten ergänzen

Wer ein KfW-Effizienzhaus bauen möchte, der kann einen Förderkredit des Programms Energieeffizient Bauen (153) von bis zu 50.000 Euro in seine Baufinanzierung mit einrechnen. Dies gilt ebenfalls für den Kauf einen KfW-Effizienzhauses. Wer bei einem Neubau das Erreichen des entsprechenden Effizienzniveaus nachweist, bekommt außerdem einen Tilgungszuschuss von bis zu 10 Prozent des Förderkredits.

Neben dem Energieeffizienzprogramm vergibt die Kasse für Wiederaufbau auch Förderungen für Wohneigentum. Wer mit seiner Baufinanzierung eine Immobilie zur Eigennutzung bauen oder kaufen möchte, der kann ebenfalls mit einem zinsgünstigen Darlehen der KfW von bis zu 50.000 Euro rechnen.

Sanierung und Umbau

Auch bei der energetischen oder altersgerechten Sanierung einer Bestandsimmobilie, unterstützt die KfW Immobilienbesitzer mit einem Förderkredit. Hier wird beispielsweise die Umstellung auf erneuerbare Energien und die Modernisierung der Heizungsanlage mit dem Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167) bezuschusst. Immobilien sollen länger und effizienter von ihren Bewohnern genutzt werden können. Neben einer modernen Energieversorgung fördert die KfW daher auch den Umbau von Wohnungen und Häusern zu mehr Barrierefreiheit mit bis zu 50.000 Euro je Wohneinheit im Programm Altersgerecht Umbauen (159).

Wer sich über die genauen aktuellen Konditionen der KfW-Förderprogramme informieren möchte, der kann sich Informationen zu seiner Baufinanzierung unter

Die aktuellen Konditionen für die KfW-Programme aus dem Bereich Bauen, Wohnen und Sanieren finden Sie auf der Webseite der KfW https://www.kfw.de/.


© Copyright 2014 Baufinanzierungen.org. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Baufinanzierungen.org

3 Kommentare

  1. Daniel sagt:

    Beratung, auch bezüglich Laufzeit
    Natürlich sollte man nicht einfach drauflos ein Haus kaufen, eine ausführliche Beratung ist gerade beim Kauf oder Neubau einer Immobilie besonders wichtig. Eine Baufinanzierung läuft nicht nach einem festen Schema ab, da es mehrere Stellschrauben gibt, an denen gedreht werden kann. So ist z.B. die Laufzeit des Darlehens ein wichtiger Faktor: bei den aktuell niedrigen Zinsen wäre es natürlich schön, wenn man sich diesen Zinssatz für 30 Jahre festschreiben lassen könnte, denn mit einem weiteren Verfall der Zinsen rechnet kaum noch niemand. Irgendwann werden die Zinsen wieder steigen,eine Folgedarlehen für die Restschuld wird dann vermutlich teurer. Dennoch kann es Sinn machen, die Finanzierung in mehr als nur einen Kreditvertrag aufzuteilen,mit unterschiedlichen Laufzeiten zu arbeiten und vieles mehr. Eine Beratung ist hier unerlässlich.
    LG

  2. Martin sagt:

    Danke für den guten Artikel bzw. für die Aufklärung. Meiner Meinung nach würde sich also in der jetziger Situation lohnen eine Eigenheim bzw. Baufinanzierung zu machen, oder sehe ich das falsch?

    • Baufinanzierungen sagt:

      Hallo Martin,
      in der Tat sind die wichtigsten Kriterien für eine Baufinanzierung derzeit besonders günstig. Die Zinssätze sind auf einem Tiefstand und daher Geld fürs Eigenheim relativ günstig zu haben.
      Trotzdem darf eine individuelle Beratung zur Baufinanzierung aber nicht fehlen, denn jeder Hauskauf oder -bau ist anders und es müssen viele Faktoren vor dem Abschluss einer passenden Baufinanzierung bedacht werden.
      Einige dieser Faktoren erklären wir in unserem aktuellen Artikel: Auf diese Faktoren sollten Sie bei Baufinanzierungen achten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *