In Großstädten steigen die Preise für Eigentumswohnungen

Die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen steigen nach einer Studie des Immobilienverbands IVD weiterhin an, besonders in den Großstädten wie zum Beispiel München.

Der IVD-Vizepräsident sagt, dass immer mehr Menschen an einer Eigentumswohnung interessiert sind. Der Präsident des Immobilienverbands fügt hinzu, die Preise entwickeln sich entsprechend der wachsenden Bevölkerungszahl in den Metropolregionen. Viele Familien oder anderweitige Interessenten wollen sich von Mietwohnungen unabhängig machen, da derzeit ein niedriges Zinsniveau auf dem Wohnungsmarkt herrscht.

In der Auswertung des Immobilienverbands berechnete man für eine Eigentumswohnung mit mittlerem Wohnwert einen Quadratmeterpreis von rund 1080 Euro. Verglichen zum Vorjahr 2013 haben sich die Kosten für Eigentumswohnungen um etwa 4,5 Prozent erhöht. Die Auswertung des IVD zeigt, dass der durchschnittliche Preis für Bestandseigentumswohnungen zehn Prozent niedriger ist wie als vor zwanzig Jahren. In den Metropolregionen wurde ein Preisniveau von ungefähr 1680 Euro pro Quadratmeter bei Städten mit 500.000 Einwohnern analysiert. Das seien zirka 9 Prozent mehr als wie im Vorjahr mit geschätzt 7,8 Prozent.

In München ermittelte der IVD einen Preisanstieg von knapp 14 Prozent. Käufer einer Eigentumswohnung mit mittlerem Wohnwert bezahlen in dieser Großstadt pro Quadratmeter rund 3600 Euro. Platz zwei belegt Stuttgart mit einem Quadratmeterpreis von knapp 2200 Euro gefolgt von Hamburg mit etwa 2100 Euro. Am günstigsten ist die Stadt Berlin mit 1700 Euro pro Quadratmeter, jedoch sei dort die Preisentwicklung zum Vorjahr um 12 Prozent stark gestiegen.

Nach Angaben des Immobilienverbands (IVD) nehmen die Preise für die Mieten nur langsam zu. Als Beispiel nimmt man für eine Wohnung mit mittlerem Wohnwert, die nach 1949 entstand, etwa 5,70 Euro Nettokaltmiete pro Quadratmeter. Dies ist ein Preisanstieg zum Vorjahr von rund 2 Prozent. In 2013 lag der Preisanstieg noch bei mehr als 3 Prozent. Die Statistik zeigt für das Jahr 2013, dass es zu keinen Erhöhungen der Mietpreise in den Großstädten Düsseldorf, Frankfurt, Dresden, Bonn und Wiesbaden kam.


© Copyright 2014 Baufinanzierungen.org. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Baufinanzierungen.org

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *